Das Erscheinungsbild der unter Denkmalschutz stehenden Trauerhalle wird in ein paar Tagen wieder dem des Baujahres 1904 entsprechen. Foto: Elke Hauptmann

Die Restaurierung des Aufgangs zur denkmalgeschützten Trauerhalle auf dem Untertürkheimer Friedhof steht kurz vor dem Abschluss. Ab Ende Juli kann die Treppe wieder genutzt werden – nachdem sie fast zwei Jahrzehnte lang gesperrt war.

Untertürkheim - W as lange währt, wird endlich gut: Nach vielen Jahren, in denen der Treppenaufgang zur historischen Feierhalle auf dem Untertürkeimer Friedhof aufgrund von Schäden gesperrt war, kann er ab Ende Juli wieder begangen werden. Die vor einem Jahr begonnenen Reparaturarbeiten sind nun endlich abgeschlossen. Nach Angaben der Stadtverwaltung belaufen sich die Kosten für die Wiederherstellung der Treppe auf rund 60 000 Euro.

Angebot wählen
und weiterlesen

Unsere Abo-Empfehlung:

Probeabo Basis
0,00 €
Alle Artikel lesen.
  • 4 Wochen kostenlos
  • Danach nur 6,99 € mtl.*
  • Jederzeit kündbar
*Monatspreis nach 12 Monaten: 9,99 €
Jetzt kostenlos testen

Oder finden Sie hier das passende Abo: