In Mönchfeld entstehen neue Wohnungen und ein neues Kirchenzentrum am Mönchsteinplatz. Foto: Lichtgut/Max Kovalenko

In zwei Stadtteilen gibt es derzeit vielerlei Wohnungsbauprojekte. Auch soll ein Platz neu gestaltet werden.

Freiberg - Freiberg und Mönchfeld verändern ihr Gesicht. Derzeit gibt es vielerlei Bauprojekte, die in beiden Stadtteilen auch für neuen Wohnraum sorgen. Die Baupläne auf dem etwa 40 bis 50 Meter breiten und etwa 900 Meter langen Geländestreifen mit einer Größe von sechs Hektar zwischen der Mönchfeldstraße und der Balthasar-Neumann-Straße existieren schon ein paar Jahre. Der neue Bebauungsplan ist verabschiedet. Jetzt werden rund 170 Wohnungen und eine Kindertagesstätte in dem Geländestreifen erstellt. Sechs L-förmig gegliederte Baukörper sind geplant, mit rund fünf bis sechs Geschossen. Nördlich der Suttnerstraße ist bereits das bis zu zehngeschossige Punkthochhaus am Entstehen. Dieses hatte der Bezirksbeirat bereits 2017 befürwortet.

Angebot wählen
und weiterlesen

Unsere Abo-Empfehlung:

Probeabo Basis
0,00 €
Alle Artikel lesen.
  • 4 Wochen kostenlos
  • Danach nur 6,99 € mtl.*
  • Jederzeit kündbar
*Monatspreis nach 12 Monaten: 9,99 €
Jetzt kostenlos testen

Oder finden Sie hier das passende Abo: