Das Freibad hat geöffnet, der Kiosk ist zu. Neben Preisgestaltung und rein vegetarischer Angebotspalette sorgen auch die unregelmäßigen Öffnungszeiten für Unmut bei den Badegästen in Hildrizhausen. Foto: Eibner-Pressefoto/Roger Bürke

Um den Kiosk im Freibad Hildrizhausen gibt es Diskussionen: Badegäste kritisieren Preisgestaltung, langes Anstehen und unzuverlässige Öffnungszeiten. Vor allem stören sich viele Gäste an der rein fleischlosen Angebotspalette.

Ein heißer Dienstagnachmittag im Juli. Rund 30 Badegäste im Freibad Hildrizhausen genießen die Sonne. Kinder planschen im Schwimmbecken, drei Mütter sitzen auf ihren Handtüchern beieinander, unterhalten sich und schauen dabei immer wieder kopfschüttelnd zum Kiosk hinüber. Dort steht ein einzelner Badegast seit 15 Minuten an und wartet auf seine Bestellung. Weitere fünf Minuten später läuft er mit zwei Schalen Pommes zu seinem Liegeplatz.

Angebot wählen
und weiterlesen

Unsere Abo-Empfehlung:

Probeabo Basis
0,00 €
Alle Artikel lesen.
  • 4 Wochen kostenlos
  • Danach nur 6,99 € mtl.*
  • Jederzeit kündbar
*Monatspreis nach 12 Monaten: 9,99 €
Jetzt kostenlos testen
Jahresabo Basis
69,00 €*
Alle Artikel lesen.
  • Ein Jahr zum Vorteilspreis
  • Danach jederzeit kündbar
*Monatspreis nach 12 Monaten: 9,99 €
Jetzt bestellen

Oder finden Sie hier das passende Abo: