Foto: dpa - dpa

Die Polizei sucht nach einem Mann, der am Freitagvormittag in Stuttgart den angeleinten Hund einer 63-Jährigen überfahren hat und anschließend geflüchtet ist.

Stuttgart (pol)Ein bislang unbekannter Fahrer eines Lieferwagens hat am Freitagvormittag in der Stuttgarter Geißstraße den angeleinten Hund einer 63-jährigen Passantin überfahren und ist anschließend geflüchtet. Die Frau war gegen 10.30 Uhr mit ihrem angeleinten Pekinesen-Mischling in der Töpferstraße Richtung Eberhardstraße unterwegs. Als sie sich auf Höhe der Einmündung zur Geißstraße befand, fuhr der Unbekannte mit seinem Kleintransporter in der Geißstraße Richtung Nadlerstraße. Zeugenaussagen legen nahe, dass er in der dortigen Fußgängerzone mit deutlich überhöhter Geschwindigkeit unterwegs war. Der Frau gelang es nicht mehr, ihren Hund zur Seite zu ziehen, sodass dieser von dem Transporter überfahren wurde. Der Fahrer des Transporters stoppte und stieg kurz aus, fuhr jedoch ungerührt weiter, nachdem er sein Desinteresse geäußert hatte. Die Ermittlungen zum Fahrer dauern an.

Hat Ihnen der Artikel gefallen? Jetzt teilen: