Foto: Patrick Pleul/Archivbild/dpa - Patrick Pleul/Archivbild

Vier bis fünf Unbekannte haben am Donnerstag gegen 19.30 Uhr einen Feuerwerkskörper in einer S-Bahn der Linie S1 nach Kirchheim/Teck entzündet.

Untertürkheim Vier bis fünf Unbekannte haben am Donnerstag gegen 19.30 Uhr einen Feuerwerkskörper in einer S-Bahn der Linie S1 nach Kirchheim/Teck entzündet. Während der Fahrt zwischen den Haltestellen Neckarpark und Untertürkheim soll einer der mutmaßlichen Täter einen Feuerkreisel entzündet und ihn in eine Sitzgruppe geworfen haben, in der sich drei Fahrgäste befanden. Nach bisherigen Erkenntnissen ist die Gruppe anschließend in Untertürkheim aus der S-Bahn geflüchtet. Die drei Reisenden blieben unverletzt. An einer der Sitzflächen entstand ein Brandloch. Vor allem die Videoaufnahmen in der S-Bahn sind derzeit Gegenstand der Ermittlungen durch die Bundespolizei. Es besteht der Verdacht der versuchten gefährlichen Körperverletzung. Hinweise werden unter Rufnummer 0711/ 87 03 50 erbeten.

Hat Ihnen der Artikel gefallen? Jetzt teilen: