Beim Volksfest soll im Spätsommer wieder wie 2019 gefeiert werden. Foto: /7aktuell/Daniel Boosz

Das Cannstatter Volksfest soll ganz normal gefeiert werden. Ohne Einschränkungen, mit Zelten und Maßkrügen. Aber was ist mit dem Frühlingsfest? Und was sagen die Wirte?

Momentan sieht der Cannstatter Wasen aus wie ein Stadion. Tribünen rahmen eine Bühne ein, auf der Rammstein, Iron Maiden, die Toten Hosen, und die Fantastischen Vier aufgetreten sind oder noch auftreten werden. Doch auf die Feuershow und die Konzerte folgen im Sommer die Handwerker und bauen Festzelte, Karussells und den größten Bauernhof des Landes auf. Am vorletzten Wochenende im September beginnen das 175. Cannstatter Volksfest und das Landwirtschaftliche Hauptfest. Nach derzeitigem Stand ohne Einschränkungen, Kontrollen und Maskenpflicht. Das ganz normale Programm also, mit allem, was beim Volksfest für normal gehalten wird.

Angebot wählen
und weiterlesen

Unsere Abo-Empfehlung:

Sommerangebot

Doppelter Probezeitraum bis zum 12.09.2022*

Probeabo Basis
0,00 €
8 statt 4 Wochen kostenlos testen.
  • Zugriff auf alle Artikel von cannstatter‑zeitung.de
  • Danach nur 6,99 € mtl.
  • Jederzeit kündbar
*Angebot gilt nur für Neukunden
Jetzt kostenlos testen
Jahreasbo Basis
69,00 €*
Alle Artikel lesen.
  • Ein Jahr zum Vorteilspreis
  • Danach jederzeit kündbar
*Monatspreis nach 12 Monaten: 9,99 €
Jetzt bestellen

Oder finden Sie hier das passende Abo: