Wie wäre es, mal wieder auswärts essen zu gehen? Im Großhandel, wie hier bei Mega in Stuttgart, bekommt man eine Ahnung, was in vielen Restaurants serviert wird? Foto: Lichtgut/Max Kovalenko

Köche, die blitzschnell Karotten schnippeln? Es ist Vergangenheit, dass in Restaurants selbstverständlich frisch gekocht wird. Sogar gehobene Lokale servieren Convenience-Food. Die Industrieprodukte sind so raffiniert, dass sie wie hausgemacht aussehen.

Stuttgart - Ein Stuttgarter Traditionslokal – freundlich, solide, bemüht. Ein Restaurant, in dem Familien Konfirmationen und Geburtstage feiern und Kinder Buntstifte zum Malen bekommen, damit ihnen nicht langweilig wird. Als allerdings der Fisch mit Salzkartoffeln auf den Tisch kommt, sind die Kartoffeln kugelrund. Sie schwimmen in reichlich Fett. Der Fisch ist kross angebraten, aber nach ein paar Happen hat man eigentlich trotzdem schon genug. Zu trocken, zu ölig und nicht ein Blättchen Grün, das etwas Frische beisteuerte. Für 23 Euro würde man eigentlich ein Gericht erwarten, das wenn schon nicht übermäßig raffiniert, so zumindest lecker ist.

Angebot wählen
und weiterlesen

Unsere Abo-Empfehlung:

Sommerangebot

Doppelter Probezeitraum bis zum 12.09.2022*

Probeabo Basis
0,00 €
8 statt 4 Wochen kostenlos testen.
  • Zugriff auf alle Artikel von cannstatter‑zeitung.de
  • Danach nur 6,99 € mtl.
  • Jederzeit kündbar
*Angebot gilt nur für Neukunden
Jetzt kostenlos testen
Jahreasbo Basis
69,00 €*
Alle Artikel lesen.
  • Ein Jahr zum Vorteilspreis
  • Danach jederzeit kündbar
*Monatspreis nach 12 Monaten: 9,99 €
Jetzt bestellen

Oder finden Sie hier das passende Abo: