Aldi Süd und Nord haben im September eine Woche lang Bahntickets im Angebot. Foto: dpa/Christoph Soeder

Die Discounter Aldi bieten vom 20. bis zum 25. September Fernverkehrstickets für die Deutsche Bahn an. Doch das Angebot hat Tücken.

Stuttgart - Die beiden Discounter-Geschwister Aldi Süd und Aldi Nord bieten zum ersten Mal gemeinsam Bahntickets an. Zwischen dem 20. und dem 25. September 2021 gibt es ausschließlich in den Filialen der beiden Ketten zwei Bahnfahrkarten für Fernreisen innerhalb Deutschlands für 49,90 Euro. Dafür erhält der Kunde Buchungscodes, die er auf der Website bahn.de/aldi in zwei beliebige Fahrten in der 2. Klasse von ICE, IC oder EC im Zeitraum 27. September bis 11. Dezember einlösen kann. Nahverkehrsverbindungen (zum Beispiel mit S-Bahnen, IRE-, RE- und RB-Zügen) können für 6,90 Euro zugebucht werden. Kinder bis 14 Uhr können kostenfrei mitgenommen werden, müssen aber beim Kauf eingetragen werden.

Lesen Sie aus unserem Plus-Angebot: Bundesweit kostenlos ÖPNV fahren

Das Online-Zugportal Bahndampf weist allerdings auf Tücken des Angebots hin. So sind beispielsweise Fahrten an Freitagen sowie manche Zugverbindungen ausgeschlossen. Ob die angepeilte Verbindung über das Angebot verfügbar ist oder nicht, lässt sich nicht vor dem Kauf prüfen. Zudem müssen die beiden Reisen bis spätestens 11. Dezember 2021 an einem bestimmten Tag mit einem bestimmten Zug angetreten werden. Ansonsten verfallen die Buchungscodes. Einmal eingelöst, können die Tickets auch nicht mehr umgebucht werden.

Sollte es also wieder schwieriger werden, in der vierten Coronawelle zu reisen, könnten Kunden das Nachsehen haben. Mit Ermäßigungen beispielsweise durch eine Bahncard sind die Reisen nicht kombinierbar. „Bei einer Verspätung oder einem Zugausfall gelten die regulären Fahrgastrechte; in diesem Fall wird das Ticket mit 19 Euro im Wert angesetzt“, erklärt Bahndampf zudem.

Es gibt günstigere Alternativen

Als Alternative zu dem Aldi-Angebot biete sich der Super Sparpreis an, den die Deutsche Bahn regulär im Programm hat, empfehlen die Bahndampf-Macher. Hier sind auch Nahverkehrsfahrten inbegriffen. In der zweiten Klasse beginnen Reisen mit dem Super Sparpreis ab 17,90 Euro, sind also günstiger als das Aldi-Angebot. Allerdings muss man Reisen frühzeitig buchen, um ein solches Angebot zu ergattern.

Hat Ihnen der Artikel gefallen? Jetzt teilen: