Die beiden Täter werden gesucht. Foto: dpa/Lino Mirgeler

Der Jugendliche wurde am Dienstag an einer Schule in der Schillerstraße von zwei Unbekannten mit einer Schusswaffe bedroht.

Fellbach - Mit mehreren Streifenbesatzungen fahndete die Polizei am Dienstagvormittag in Fellbach nach zwei Tatverdächtigen nach einer Bedrohung an einer Schule in der Schillerstraße. Zuvor waren zwei bislang unbekannte männliche Jugendliche auf das Schulgelände gekommen und hatten dort gezielt einen 13-jährigen Schüler aufgesucht. Im Zuge der gegenseitigen Provokationen zeigte einer der beiden Tatverdächtigen dem 13-Jährigen offenbar auch eine Schusswaffe, um diesen einzuschüchtern. Der andere Tatverdächtige schlug im Verlauf mit der Faust nach dem Schüler, traf jedoch einen Lehrer, der dazwischen gegangen war. Dieser wurde hierdurch leicht verletzt. Anschließend flüchteten die beiden Jugendlichen, deren Alter auf zwischen 16 und 19 Jahren geschätzt wird. Eine sofort eingeleitete Fahndung verlief ohne Erfolg. Fellbach -

Die Polizei Fellbach bittet um Hinweise unter der Telefonnummer 5772-0.