Die Taube als Symbol des Heiligen Geistes: Pfingsten ist wichtiges kirchliches Fest. Doch viele kennen den Anlass nicht. Foto: Simon Granville/factum

Gemeinhin gilt Pfingsten auch als der Geburtstag der Kirche. Was aber ist Pfingsten genau? Vielleicht etwas ganz Profanes? Etwas ganz Privates? Das fragten wir Prominente und eine Geistliche. Und siehe da: Es kamen geistreiche Antworten.

Stuttgart - An Pfingsten haben viele frei. Aber was steckt hinter den Feiertagen? Im Gegensatz zu Weihnachten und Ostern können diese Frage auf Anhieb nur wenige beantworten. Denn Pfingsten ist im Gegensatz zu der Geburt und dem Tod Jesu sehr abstrakt. Pfingsten ist ein Fest, so heißt es, an dem Christen die Aussendung des Geistes Gottes zu den Jüngern Jesu und dessen Gegenwart in der Kirche feiern. So weit die theologische Lesart. Die private sieht teilweise anders aus.

Angebot wählen
und weiterlesen

Unsere Abo-Empfehlung:

Probeabo Basis
0,00 €
Alle Artikel lesen.
  • 4 Wochen kostenlos
  • Danach nur 6,99 € mtl.*
  • Jederzeit kündbar
*Monatspreis nach 12 Monaten: 9,99 €
Jetzt kostenlos testen

Oder finden Sie hier das passende Abo: