Das Masken- und Häsabstauben fällt in diesem Jahr aus. Foto: Heinz Heiss

Zum Auftakt in die Fasnet am 6. Januar sind die Veranstaltungen abgesagt. Betroffen sind der Kübelesmarkt, der Cannstatter Quellenclub, die Knollabäuch Münster und die Hofener Scillamännle.

Bad Cannstatt - Der 6. Januar bildet traditionell den Auftakt zur schwäbisch-alemannischen Fasnet. Da werden Häs und Masken aus dem Schrank geholt und symbolisch vom Staub befreit. Corona macht jedoch erneut öffentlichen Veranstaltungen einen Strich durch die Rechnung. Aber die Fasnet 2022 findet dennoch ihren Weg in die Herzen und Köpfe der Narren und der Bevölkerung. Trotz Corona kann die Fasnet nicht abgesagt werden, sie ist da, auch ohne große Veranstaltungen.

Angebot wählen
und weiterlesen

Unsere Abo-Empfehlung:

Probeabo Basis
0,00 €
Alle Artikel lesen.
  • 4 Wochen kostenlos
  • Danach nur 6,99 € mtl.*
  • Jederzeit kündbar
*Monatspreis nach 12 Monaten: 9,99 €
Jetzt kostenlos testen
Jahresabo Basis
69,00 €*
Alle Artikel lesen.
  • Ein Jahr zum Vorteilspreis
  • Danach jederzeit kündbar
*Monatspreis nach 12 Monaten: 9,99 €
Jetzt bestellen

Oder finden Sie hier das passende Abo: