Die bisherigen Rahmenbedingungen reichen für eine bedarfsgerechte Kinderbetreuung schon in der Landeshauptstadt lange nicht mehr aus. Foto: picture alliance/dpa/Oliver Berg

Mit weiteren Maßnahmen will die Landeshauptstadt den Kitakollaps abwenden und dem Fachkräftemangel entgegentreten. Die Vorschläge reichen von erweiterten Zulagen und mehr Personalzimmern bis zu zugesicherten Kitaplätzen für Fachpersonal.

Wird Stuttgart das von der Landesregierung angestoßene heiße Eisen – nämlich größere Kitagruppen – anfassen oder gar umsetzen? Diese Frage wird in der Landeshauptstadt derzeit kontrovers diskutiert. Ein Sprecher des Kultusministeriums erklärte hierzu auf Anfrage: „Wir wollen dazu zügig eine Regelung erlassen.“ Die Details stünden aber noch nicht fest.

Angebot wählen
und weiterlesen

Unsere Abo-Empfehlung:

Probeabo Basis
0,00 €
Alle Artikel lesen.
  • 4 Wochen kostenlos
  • Danach nur 6,99 € mtl.*
  • Jederzeit kündbar
*Monatspreis nach 12 Monaten: 9,99 €
Jetzt kostenlos testen
Jahresabo Basis
69,00 €*
Alle Artikel lesen.
  • Ein Jahr zum Vorteilspreis
  • Danach jederzeit kündbar
*Monatspreis nach 12 Monaten: 9,99 €
Jetzt bestellen

Oder finden Sie hier das passende Abo: