Zweimetermann Sasa Kalajdzic (Mitte) ist auch in Österreichs Nationalteam obenauf. Foto: dpa/Jane Barlow

Sasa Kalajdzic vom VfB Stuttgart ist in der österreichischen Nationalmannschaft der Mann der Stunde. Als Sportdirektor von Admira Wacker Mödling beobachtet der frühere VfB-Torwart Franz Wohlfahrt den Aufstieg des Stürmers sehr aufmerksam – auch im ganz eigenen Interesse.

Stuttgart - Sasa Kalajdzic (23) sorgt mit seinen Toren nun auch in der österreichischen Nationalmannschaft für Furore. Das freut nicht zuletzt Franz Wohlfahrt (56), den Sportdirektor von Admira Wacker Mödling – jenem Club, von dem der Stürmer 2019 für 2,5 Millionen Euro zum VfB Stuttgart gewechselt war.

Angebot wählen
und weiterlesen

Unsere Abo-Empfehlung:

Probeabo Basis
0,00 €
Alle Artikel lesen.
  • 4 Wochen kostenlos
  • Danach nur 6,99 € mtl.*
  • Jederzeit kündbar
*Monatspreis nach 12 Monaten: 9,99 €
Jetzt kostenlos testen
Jahresabo Basis
69,00 €*
Alle Artikel lesen.
  • Ein Jahr zum Vorteilspreis
  • Danach jederzeit kündbar
*Monatspreis nach 12 Monaten: 9,99 €
Jetzt bestellen

Oder finden Sie hier das passende Abo: