EU-Bürger in Großbritannien haben derzeit wenig Grund zur Ausgelassenheit. Foto: AFP/JUSTIN TALLIS

Kontinentaleuropäer, die in Großbritannien leben, fürchten den Verlust ihrer Arbeit und sogar ihrer Wohnung – nicht zuletzt wegen offenkundiger Mängel in der Datenverarbeitung.

London - Zehntausenden Europäern droht nächste Woche die Einstellung aller Sozialhilfe in Großbritannien, wenn sie nicht bis zum 30. Juni „Ansiedler-Status“ beantragt haben. Derweil fürchten Hunderttausende, die ihre Anträge eingereicht haben, aber noch auf eine Bestätigung warten, dass sie vom 1. Juli an womöglich ebenfalls ohne Rechte dastehen, und sogar des Landes verwiesen werden.

Angebot wählen
und weiterlesen

Unsere Abo-Empfehlung:

Probeabo Basis
0,00 €
Alle Artikel lesen.
  • 4 Wochen kostenlos
  • Danach nur 6,99 € mtl.*
  • Jederzeit kündbar
*Monatspreis nach 12 Monaten: 9,99 €
Jetzt kostenlos testen

Oder finden Sie hier das passende Abo: