Von wegen Ruhestand: Viktor Maschek will und muss arbeiten. Foto: Lichtgut/Max Kovalenko

Der Stuttgarter Rentner Viktor Maschek will und muss noch arbeiten, um finanziell über die Runden zu kommen. Doch der rüstige Senior sagt auch: „Das hält mein Gehirn jung.“

Stuttgart - Um 5 Uhr früh klingelt der Wecker. Von Montag bis Freitag. Eine ganz normale Arbeitswoche lang. „Kein Problem“, sagt Viktor Maschek. Er will sich genug Zeit nehmen für Gymnastik und Frühstück, ehe er um 8 Uhr seinen Dienst in einem großen Bürokomplex in Stuttgart-Vaihingen antritt. Es ist ein Teilzeitjob, vier Stunden. „Mehr hätte ich auch nicht zugelassen“, lacht seine Frau Denissa. Aus Fürsorge. Denn immerhin ist ihr Mann 85 Jahre alt.

Angebot wählen
und weiterlesen

Unsere Abo-Empfehlung:

Probeabo Basis
0,00 €
Alle Artikel lesen.
  • 4 Wochen kostenlos
  • Danach nur 6,99 € mtl.*
  • Jederzeit kündbar
*Monatspreis nach 12 Monaten: 9,99 €
Jetzt kostenlos testen

Oder finden Sie hier das passende Abo: