2018 war Spatenstich für die Stadtbahnstrecke zum Flughafen. Foto: SDMG/Kohls

Wer mit einem frühen Flug gegen sechs Uhr abhebt, hat bei der Anreise kaum Auswahl beim Nahverkehr. Mit der Verlängerung der Stuttgarter Stadtbahn U6 zum Manfred-Rommel-Airport, die im Dezember in Betrieb geht, wird das nicht besser.

Stuttgart - Mitte Dezember nehmen die Stuttgarter Straßenbahnen (SSB) ihre jüngste Netzerweiterung in Betrieb. Dann erreichen die gelben Bahnen des städtischen Nahverkehrsunternehmens den Flughafen. Doch wer darauf gebaut hat, dass damit die frühen Flugzeuge, die ab 6 Uhr starten, besser als bisher mit dem Nahverkehr erreicht werden können, wird enttäuscht. Nach den nun veröffentlichten Fahrplänen kommt die erste Stadtbahn der Linie U6 aus der Stadt erst um 5.34 Uhr am Manfred-Rommel-Flughafen an – und damit zu spät für alle jene, die einen frühen Flug erwischen müssen. Für sie bleibt die im Jahr 2018 – nach zähem Ringen – eingeführte Früh-S-Bahn der Linie 3, die aus Backnang kommend um 4.57 Uhr an den Terminals hält. Reisende aus dem Stuttgarter Norden, für die die U 6 eine direkte Alternative hätte sein können, müssen weiterhin in der Innenstadt umsteigen.

Angebot wählen
und weiterlesen

Unsere Abo-Empfehlung:

Probeabo Basis
0,00 €
Alle Artikel lesen.
  • 4 Wochen kostenlos
  • Danach nur 6,99 € mtl.*
  • Jederzeit kündbar
*Monatspreis nach 12 Monaten: 9,99 €
Jetzt kostenlos testen
Jahresabo Basis
69,00 €*
Alle Artikel lesen.
  • Ein Jahr zum Vorteilspreis
  • Danach jederzeit kündbar
*Monatspreis nach 12 Monaten: 9,99 €
Jetzt bestellen

Oder finden Sie hier das passende Abo: