Nach dem Sieg gegen Greuther Fürth jubeln die VfB-Spieler vor spärlich besetzten Rängen. Foto: Baumann/Julia Rahn

Fans dürfen endlich wieder in die Fußballstadien, doch längst nicht alle verspüren schon wieder dieselbe Lust wie früher. Woran liegt das?

Stuttgart - Der Tenor war einhellig. In Stuttgart schwärmte der Trainer Pellegrino Matarazzo nach dem 5:1 seines VfB gegen Greuther Fürth von der „tollen Atmosphäre im Stadion“, in Bielefeld berichtete Trainer Frank Kramer davon, dass sich seine Spieler „wie kleine Kinder an Weihnachten“ gefühlt hätten, und in Dortmund bekam Marco Reus gar Gänsehaut: „Es war einfach nur geil.“

Angebot wählen
und weiterlesen

Unsere Abo-Empfehlung:

Probeabo Basis
0,00 €
Alle Artikel lesen.
  • 4 Wochen kostenlos
  • Danach nur 6,99 € mtl.*
  • Jederzeit kündbar
*Monatspreis nach 12 Monaten: 9,99 €
Jetzt kostenlos testen

Oder finden Sie hier das passende Abo: