Tim Langen und Marcel Pfeiffer haben zwei millionenschwere Preise des Europäischen Forschungsrats abgeräumt. Foto: Uni Stuttgart, Montage StZ

Die Stuttgarter Physiker und Nachwuchswissenschaftler Tim Langen und Marcel Pfeiffer konnten mit ihren bahnbrechenden Forschungen beim Europäischen Forschungsrat punkten. Sie erhalten dafür jeweils 1,5 Millionen Euro.

Stuttgart - Der Europäische Forschungsrat (ERC) hat den Physiker Tim Langen und den Raumfahrtwissenschaftler Marcel Pfeiffer von der Universität Stuttgart für ihre bahnbrechenden Forschungen mit sogenannten Starting Grants ausgezeichnet. Diese sind mit je 1,5 Millionen Euro dotiert und fördern Nachwuchswissenschaftler. Zudem hat der Forschungsrat auch dem früheren Advanced-Grant-Träger Majid Hassanizadeh, Kooperationspartner eines Sonderforschungsbereichs zu Strömungsprozessen in porösen Medien, eine weitere Förderung bewilligt, um auf diesem Gebiet einen Technologietransfer zu ermöglichen.

Das Beste aus Cannstatt.

Ganz nah dran, mit CZ Plus

Wir freuen uns, dass Sie sich für einen CZ Plus Artikel interessieren. Jetzt mit CZ Plus weiterlesen und die unbegrenzte redaktionelle Vielfalt der digitalen Cannstatter Zeitung erleben.

  • Inklusive aller CZ Plus Artikel
  • Auf allen Endgeräten verfügbar
  • Jederzeit kündbar
Jetzt 2 Wochen kostenlos testen
Im Anschluss 6,90€ / Monat

Als führende Tageszeitung in der Region, berichtet die Cannstatter Zeitung umfassend und kompetent über das Geschehen in der Welt und die bewegenden Geschichten vor Ihrer Haustür. Mit unserem CZ Plus Abo haben Sie von überall, rund um die Uhr Zugriff auf alle exklusiven redaktionellen Inhalte auf www.cannstatter-zeitung.de.

  • Inklusive aller EZ+ Artikel
  • Auf allen Endgeräten verfügbar
  • Jederzeit kündbar