Wer sein Häuschen im Grünen in absehbarer Zeit an die Erben weitergeben will, sollte unter Umständen noch rasch reagieren. Foto:  

Die Höherbewertung von Immobilien trifft den Nerv vieler Grundeigentümer in Baden-Württemberg. Doch die Ampelregierung hat nur begrenzte Möglichkeiten zur Entlastung, meint Matthias Schiermeyer.

Wie schnell und geballt Grundeigentümer in Baden-Württemberg auf die Palme gehen können, hat das monatelange Gezerre um die Grundsteuerreform und ihre Umsetzung mit dem Steuerportal Elster gezeigt. Insofern dürfte es viele von ihnen auch nicht kalt lassen, wenn sich nun zeigt, dass bei Erbschaften und Schenkungen eine höhere steuerliche Belastung zu erwarten ist – nicht nur wegen der allgemein stark gestiegenen Marktpreise (die womöglich wieder sinken), sondern auch wegen steuerlicher Eingriffe. Diese werden von der Politik allerdings nicht willkürlich vorgenommen, sondern sind auch eine Folge Karlsruher Rechtsprechung.

Angebot wählen
und weiterlesen

Unsere Abo-Empfehlung:

Probeabo Basis
0,00 €
Alle Artikel lesen.
  • 4 Wochen kostenlos
  • Danach nur 6,99 € mtl.*
  • Jederzeit kündbar
*Monatspreis nach 12 Monaten: 9,99 €
Jetzt kostenlos testen
Jahresabo Basis
69,00 €*
Alle Artikel lesen.
  • Ein Jahr zum Vorteilspreis
  • Danach jederzeit kündbar
*Monatspreis nach 12 Monaten: 9,99 €
Jetzt bestellen

Oder finden Sie hier das passende Abo: