Fotovoltaikanlagen müssen wohl auch weiterhin auf freien Flächen aufgebaut werden, wenn die Solarenergie 40 Prozent des Strombedarfs decken soll. Foto: picture alliance / dpa/Stefan Thomas

Eine Studie entwirft zum ersten Mal ein Szenario, wie das Land bis 2040 unter dem Strich ohne den Ausstoß von Treibhausgasen auskommen kann.

Stuttgart - Baden-Württemberg hat sich viel vorgenommen: Bis zum Jahr 2040 will das Bundesland klimaneutral werden. Bis 2030 bereits soll der Ausstoß von Treibhausgasen gegenüber dem Referenzjahr 1990 um mehr als 65 Prozent sinken.

Angebot wählen
und weiterlesen

Unsere Abo-Empfehlung:

Sommerangebot

Doppelter Probezeitraum bis zum 12.09.2022*

Probeabo Basis
0,00 €
8 statt 4 Wochen kostenlos testen.
  • Zugriff auf alle Artikel von cannstatter‑zeitung.de
  • Danach nur 6,99 € mtl.
  • Jederzeit kündbar
*Angebot gilt nur für Neukunden
Jetzt kostenlos testen
Jahreasbo Basis
69,00 €*
Alle Artikel lesen.
  • Ein Jahr zum Vorteilspreis
  • Danach jederzeit kündbar
*Monatspreis nach 12 Monaten: 9,99 €
Jetzt bestellen

Oder finden Sie hier das passende Abo: