Spaniens Taktgeber: Sergio Busquets. Foto: imago//Bagu Blanco

2010 wurde er Weltmeister – jetzt will Sergio Busquets als letzter Vertreter von Spaniens goldener Generation das Team zum EM-Titel führen.

Madrid - Für regelmäßige Gefühlsausbrüche ist Sergio Busquets nicht bekannt. Zum Abschluss der EM-Vorrunde aber kam es zu einem der seltenen Momente, in denen der sonst so stille Katalane seinen Emotionen freien Lauf ließ. Spanien hatte gerade durch einen 5:0-Kantersieg gegen die Slowakei das Aus in der Gruppenphase abgewendet – und Busquets das Team nach einer überstandenen Corona-Infektion erstmals bei einem großen Turnier als Kapitän aufs Feld geführt.

Angebot wählen
und weiterlesen

Unsere Abo-Empfehlung:

Probeabo Basis
0,00 €
Alle Artikel lesen.
  • 4 Wochen kostenlos
  • Danach nur 6,99 € mtl.*
  • Jederzeit kündbar
*Monatspreis nach 12 Monaten: 9,99 €
Jetzt kostenlos testen
Jahresabo Basis
69,00 €*
Alle Artikel lesen.
  • Ein Jahr zum Vorteilspreis
  • Danach jederzeit kündbar
*Monatspreis nach 12 Monaten: 9,99 €
Jetzt bestellen

Oder finden Sie hier das passende Abo: