Die Schweden freuen sich über ihren Punkt gegen Spanien. Foto: dpa/Cezaro De Luca

Nach den ersten Tagen bei der Fußball-Europameisterschaft steht schon eines fest. Wer nach der Vorrunde sechs Punkte auf dem Konto hat, zieht sicher ins Achtelfinale ein. Auch als Gruppendritter.

München - Sechs Punkte werden bei der Fußball-EM auf jeden Fall zum Erreichen des Achtelfinals reichen, auch wenn das betreffende Team in seiner Gruppe nur Dritter wird. Das steht seit dem 0:0 zwischen Spanien und Schweden am Montagabend fest. Grund ist, dass in den Gruppen A und E der Gruppendritte keine sechs Punkte mehr erreichen kann.

Mit sechs Punkten in einer Vierergruppe nur Dritter zu werden, ist ohnehin äußerst selten. Sollte dies aber in den vier Gruppen B, C, D und F passieren, werden diese Teams die vier besten Gruppendritten stellen.

Somit steht auch fest, dass sowohl Italien als auch Finnland am Mittwoch mit einem Sieg als erste Teams das EM-Achtelfinale erreichen können.

Hat Ihnen der Artikel gefallen? Jetzt teilen: