Links das Coronavirus, rechts das Influenzavirus. Foto: dpa/Center for Disease Control

Je mehr über den neuen Erreger bekannt wird, desto klarer wird, dass er anders ist als Influenza. Das sind die neuen Erkenntnisse der Weltgesundheitsorganisation.

Stuttgart - Bisher wurde das bekannte Influenzavirus gerne als Vergleichsmaßstab herangezogen, um die Gefahr durch das neuartige Coronavirus Sars-CoV-2019 einzuordnen. Der Tenor war, dass die von ihm hervorgerufene Erkrankung Covid-19 zwar wie eine echte Grippe sehr schwer oder sogar tödlich verlaufen kann, dass das neue Virus aber insgesamt eher ungefährlicher als das Influenzavirus zu sein scheint. Die jüngsten Erkenntnisse untermauern diese Einschätzung jedoch nicht. Die Weltgesundheitsorganisation WHO hat nun den aktuellen Wissensstand zu Gemeinsamkeiten und Unterschieden der beiden Erreger zusammengefasst. Wir beantworten wichtige Fragen dazu.

Angebot wählen
und weiterlesen

Unsere Abo-Empfehlung:

Probeabo Basis
0,00 €
Alle Artikel lesen.
  • 4 Wochen kostenlos
  • Danach nur 6,99 € mtl.*
  • Jederzeit kündbar
*Monatspreis nach 12 Monaten: 9,99 €
Jetzt kostenlos testen
Jahresabo Basis
69,00 €*
Alle Artikel lesen.
  • Ein Jahr zum Vorteilspreis
  • Danach jederzeit kündbar
*Monatspreis nach 12 Monaten: 9,99 €
Jetzt bestellen

Oder finden Sie hier das passende Abo: