Foto: dpa - dpa

In der Nacht von Donnerstag auf Freitag brachen Unbekannte an der Anlegestelle des Neckar-Käpt’n in das Fahrgastschiff „Wilhelma“ ein.

Bad Cannstatt In der Nacht von Donnerstag auf Freitag brachen bislang unbekannte Täter an der Anlegestelle des Neckar-Käpt’n in das Fahrgastschiff „Wilhelma“ ein. Der oder die Täter stiegen durch die mit einem Pflasterstein eingeworfene Scheibe der Eingangstür und gelangten so in den Innenbereich der Schiffes. Dort öffneten und durchsuchten sie mehrere Schränke sowie die Kasse. Nach dem derzeitigen Stand der Ermittlungen gingen die Täter allerdings bei ihrem Einbruch leer aus. Jedoch entstand Sachschaden in Höhe von etwa 1000 Euro.
Die Wasserschutzpolizei Stuttgart bittet Zeugen, die im fraglichen Zeitraum vom 14. November, 17.30 Uhr, bis 15. November, 9 Uhr, im Bereich des Tatorts verdächtige Wahrnehmungen gemacht haben, sich unter der Telefonnummer 218050-0 zu melden.

Hat Ihnen der Artikel gefallen? Jetzt teilen: