10.12.18: Busunfall in Bad Cannstatt. Da ein Kind unachtsam über die Straße lief, musste ein Bus stark abbremsen. Dabei wurden fünf Fahrgäste verletzt.

 Foto: SDMG

In Bad Cannstatt sind mehrere Fahrgäste bei einer Gefahrenbremsung eines Busses verletzt worden. Ein Kind rannte unachtsam über die Straße.

Stuttgart-Bad Cannstatt (pol) Fünf Fahrgäste sind am Montagabend in einem Bus der Linie 56 nach einer Gefahrenbremsung verletzt worden. Der Linienbus fuhr gegen 16.20 Uhr von der Haltestelle Nastplatz in Richtung Münster los, als nach ca. 100 Metern ein neun Jahre alter Junge offenbar unachtsam von rechts nach links über die Straße rannte. Durch die Gefahrenbremsung stürzten im Bus fünf Fahrgäste und verletzten sich. Rettungskräfte kümmerten sich um die Verletzten und brachten sie vorsorglich ins Krankenhaus.

Zeugen werden gebeten, sich bei der Verkehrspolizei unter der Rufnummer +4971189904100 zu melden.

Hat Ihnen der Artikel gefallen? Jetzt teilen: