Joachim Löw (li.) am Freitag in Stuttgart – im Gespräch mit Porsche-Vorstand Albrecht Reimold. Foto: Baumann/Hansjürgen Britsch

Joachim Löw ist am Freitag in Stuttgart geehrt worden – und hat sich mit Freude an die dramatische Rettung des VfB erinnert. Bald wird er wohl selbst wieder aktiv im Fußballgeschäft mitmischen.

Er war, wie immer, stilvoll gekleidet. Er war gut gelaunt. Und er wirkte entspannt und gut erholt. Aber auch: neu motiviert. So also präsentierte sich Joachim Löw, als er am Freitagabend im Porsche-Museum in Stuttgart mal wieder eine Auszeichnung entgegennehmen durfte. „Dieser Preis“, sagte er auf der Bühne oben im vierten Stock, „steht stellvertretend für alle Trainerinnen und Trainer.“ Der Landessportverband Baden-Württemberg (LSV) hatte ihn soeben bei der 25. Auflage des jährlichen Trainerpreises mit dem erstmals vergebenen Jubiläumspreis ausgezeichnet.

Angebot wählen
und weiterlesen

Unsere Abo-Empfehlung:

Sommerangebot

Doppelter Probezeitraum bis zum 12.09.2022*

Probeabo Basis
0,00 €
8 statt 4 Wochen kostenlos testen.
  • Zugriff auf alle Artikel von cannstatter‑zeitung.de
  • Danach nur 6,99 € mtl.
  • Jederzeit kündbar
*Angebot gilt nur für Neukunden
Jetzt kostenlos testen
Jahreasbo Basis
69,00 €*
Alle Artikel lesen.
  • Ein Jahr zum Vorteilspreis
  • Danach jederzeit kündbar
*Monatspreis nach 12 Monaten: 9,99 €
Jetzt bestellen

Oder finden Sie hier das passende Abo: