Die Elektroladesäule in der Arlbergstraße ist abgebaut. Es dauert offenbar noch einige Wochen, bis die neue Einrichtung installiert sein wird. Foto: Mathias Kuhn

Die E-Ladestation in der Arlbergstraße wird umgerüstet. Einige Wochen lang gibt es nun keine öffentliche E-Ladestation im Ortskern. Dafür sollen künftig weitere Ladesäulen im Ort eingerichtet werden.

Untertürkheim - Eigentlich hilft Michael Marquardt Bürgerinnen und Bürgern mit seiner Generalagentur der Württembergischen Versicherung gerne aus misslichen Situationen oder beugt solchen vor. Bei den Problemen der verzweifelten AutofahrerInnen, die in sein Büro in die Arlbergstraße 35 kommen, sind dem FDP-Bezirksbeirat die Hände gebunden. Vor seiner Agentur waren bis vor wenigen Tagen zwei Parkplätze für E-Fahrzeuge, die während des Parkvorgangs die Batterie ihrer Autos wieder aufladen konnten. Die Station – ideal gelegen gegenüber des Untertürkheimer Bahnhofs und in der Ortsmitte – ist äußerst begehrt, zumal es bislang die einzige, öffentliche E-Ladestation im Stadtbezirk ist. „Die entsprechenden Apps zeigen uns den Bahnhof-Standort als einzige Lade-Möglichkeit im Umkreis von fünf Kilometern an“, sagt ein Elektroautofahrer.

Das Beste aus Cannstatt.

Ganz nah dran, mit CZ Plus

Wir freuen uns, dass Sie sich für einen CZ Plus Artikel interessieren. Jetzt mit CZ Plus weiterlesen und die unbegrenzte redaktionelle Vielfalt der digitalen Cannstatter Zeitung erleben.

  • Inklusive aller CZ Plus Artikel
  • Auf allen Endgeräten verfügbar
  • Jederzeit kündbar
Jetzt 2 Wochen kostenlos testen
Im Anschluss 6,90€ / Monat

Als führende Tageszeitung in der Region, berichtet die Cannstatter Zeitung umfassend und kompetent über das Geschehen in der Welt und die bewegenden Geschichten vor Ihrer Haustür. Mit unserem CZ Plus Abo haben Sie von überall, rund um die Uhr Zugriff auf alle exklusiven redaktionellen Inhalte auf www.cannstatter-zeitung.de.

  • Inklusive aller EZ+ Artikel
  • Auf allen Endgeräten verfügbar
  • Jederzeit kündbar