Randalierer vor dem Kapitol. Einige Politiker hatten sie besonders im Visier. Foto: AFP/Brendan Smialowski

Der Impeachment-Prozess gegen den früheren US-Präsidenten Donald Trump offenbart dramatische Details. Der Sturm auf das Kapitol hätte in einem Blutbad enden können.

Washington - Er habe erst jetzt begriffen, wie nah er der Gefahr gewesen sei, sagte Mitt Romney, nachdem die Aufnahmen einer Überwachungskamera über die Bildschirme im Senat gelaufen waren. Was er an Szenen der Gewalt gesehen habe, treibe ihm Tränen in die Augen. „Es war auf überwältigende Weise schmerzlich und emotional“, kommentierte er, was die Kläger des Impeachment-Prozesses an Beweisen präsentierten.

Angebot wählen
und weiterlesen

Unsere Abo-Empfehlung:

Probeabo Basis
0,00 €
Alle Artikel lesen.
  • 4 Wochen kostenlos
  • Danach nur 6,99 € mtl.*
  • Jederzeit kündbar
*Monatspreis nach 12 Monaten: 9,99 €
Jetzt kostenlos testen

Oder finden Sie hier das passende Abo: