Homeoffice und keine Kita-Betreuung: Seit Wochen sind viele Eltern und Kinder zuhause, das bringt Stress.Foto: Imago/Grabowski Foto:  

Homeoffice und Kinderbetreuung bringen viele Familien an ihre Grenzen. Die Landtagsgrünen schlagen nun Entlastungen vor und stellen sich zum Teil auch gegen die CDU-Kultusministerin.

Stuttgart - Die Schulen öffnen schrittweise ihre Türen. Doch die Familien brauchen weitere Entlastung, finden die Grünen im baden-württembergischen Landtag. Ihr Fraktionschef Andreas Schwarz sagte unserer Zeitung: „Nachdem das Augenmerk der Kultusministerin bisher darauf gerichtet war, die Prüfungen zu ermöglichen, muss der Fokus jetzt darauf liegen, die Familien so gut wie möglich zu entlasten und alle Kinder mitzunehmen – ohne durch eine zu schnelle Öffnung der Schulen unnötige Risiken einzugehen. Das ist eine große und dringende Aufgabe.“

Das Beste aus Cannstatt und Untertürkheim.

Jetzt weiterlesen mit CZ+


Erleben Sie die unbegrenzte redaktionelle Vielfalt der digitalen Cannstatter Zeitung.

  • Zugriff auf alle CZ+ Artikel
  • Zugriff auf das CZ ePaper mit Vorabendausgabe
  • 14 Tage gratis testen – endet automatisch