Die Deutsche Skaterin Lilly Stoephasius in Aktion Foto: AFP/LOIC VENANCE

Skateboard feiert bei den Spielen seine Premiere – und zeigt, welche Perspektiven die neuen olympischen Sportarten haben können.

Tokio - Kurzzeitig hatte Shaun White mit dem Gedanken gespielt, sich ernsthaft auf die Olympischen Sommerspiele 2021 vorzubereiten. Er gab die Idee dann aber schnell wieder auf. In Tokio ist er nun trotzdem, allerdings nicht als Skateboarder. Sondern als Fan. Und natürlich als Botschafter. Weil er dafür steht, was möglich ist.

Angebot wählen
und weiterlesen

Unsere Abo-Empfehlung:

Probeabo Basis
0,00 €
Alle Artikel lesen.
  • 4 Wochen kostenlos
  • Danach nur 6,99 € mtl.*
  • Jederzeit kündbar
*Monatspreis nach 12 Monaten: 9,99 €
Jetzt kostenlos testen

Oder finden Sie hier das passende Abo: