Vom DFB für ihre Vereinsarbeit ausgezeichnet: Markus Matt (TSV Steinhaldenfeld), Gaetano Mosca (GW Sommerrain) und Uwe Hild (TSV Uhlbach) bei der Ehrung mit Knut Kircher und Heinz Mayer vom WfV (stehend von links). Amelie Seifert (TSV Heumaden), Benjamin Friedle und Jochen Renner vom SV Gablenberg (kniend von links). Foto:  

Bei der Ehrenamtsgala des Fußball-Bezirks Stuttgart wurden erneut zahlreiche Vereinsfunktionäre für ihre gute Arbeit ausgezeichnet.

Stuttgart - Neuerung im Fußball-Bezirk Stuttgart: Am Samstag wurde erstmals die Ehrenamtsgala nicht abends, sondern vormittags veranstaltet. Mit dabei war einmal mehr der ehemalige FIFA-Schiedsrichter Knut Kircher, der in seiner Funktion als Vorstandsmitglied des Württembergischen Fußballverbandes (WFV), die Arbeit der Vereinsfunktionäre in den Vordergrund stellte. „Es ist heute nicht mehr selbstverständlich, dass es Ehrenamtliche gibt, die 20 bis 30 Jahre in einem Verein involviert sind und quasi von den Bambinis bis zum Vorsitz alle Abteilungen durchlaufen haben“, sagt der 50-Jährige.

Das Beste aus Cannstatt und Untertürkheim.

Jetzt weiterlesen mit CZ+


Erleben Sie die unbegrenzte redaktionelle Vielfalt der digitalen Cannstatter Zeitung.

  • Zugriff auf alle CZ+ Artikel
  • Zugriff auf das CZ ePaper mit Vorabendausgabe
  • 14 Tage gratis testen – endet automatisch