Verteidigungsminister Boris Pistorius wird bei seinem Besuch in Polen von seinen Amtskollegen Wladyslaw Kosiniak-Kamysz empfangen. Foto: dpa/Kay Nietfeld

Die deutsche und die polnische Regierung wollen sich wieder annähern. Die Verteidigungsminister machen es exemplarisch vor.

Es ist ein warmer Empfang an einem kalten Tag. Schneeflocken sammeln sich auf den Schultern der polnischen Soldaten, die zur Ehrenformation angetreten sind. Bajonette sind aufgepflanzt, Säbel gereckt, die Soldaten salutieren nach polnischer Tradition nicht mit der ganzen Hand, sondern mit Zeige- und Mittelfinger an der Mütze. Eine Militärkapelle spielt die deutsche und die polnische Nationalhymne.

Weiterlesen mit

Unsere Abo-Empfehlungen

Von hier, für die Region,
über die Welt.

  • Zugriff auf alle Plus-Inhalte der CZ im Web
  • Unkomplizierte Kündigung
* anschließend 9,99 € mtl.