Kämpft an der diplomatischen Front: Foto: Lichtgut/Achim Zweygarth

Der ukrainische Botschafter Andrij Melnyk attackiert Bundespräsident Frank-Walter Steinmeier. Melnyks Angriffe sind kalkuliert und gründen zugleich in Verzweiflung.

Andrij Melnyk gibt keine Ruhe. Am Dienstagmorgen, zur besten Frühstückszeit, meldet sich der ukrainische Botschafter im Radio zu Wort. Nachlegen, darum geht es ihm jetzt. Sein Land hat die 40. Kriegsnacht hinter sich. Die Bilder von Butscha sind allgegenwärtig.

Angebot wählen
und weiterlesen

Unsere Abo-Empfehlung:

Probeabo Basis
0,00 €
Alle Artikel lesen.
  • 4 Wochen kostenlos
  • Danach nur 6,99 € mtl.*
  • Jederzeit kündbar
*Monatspreis nach 12 Monaten: 9,99 €
Jetzt kostenlos testen
Jahresabo Basis
69,00 €*
Alle Artikel lesen.
  • Ein Jahr zum Vorteilspreis
  • Danach jederzeit kündbar
*Monatspreis nach 12 Monaten: 9,99 €
Jetzt bestellen

Oder finden Sie hier das passende Abo: