Max Strohe kann nicht nur kochen, sondern auch sehr gut schreiben. Foto: Robert Schlesinger

Schulabbruch, Drogen, Sex und Tyranneien am Herd. Der Werdegang von Sternekoch Max Strohe ist ungewöhnlich. Ein Treffen in Berlin-Kreuzberg in seinem Restaurant Tulus Lotrek, bei dem er sein liebstes Kartoffelpüree-Rezept verrät.

Angebot wählen
und weiterlesen

Unsere Abo-Empfehlung:

Probeabo Basis
0,00 €
Alle Artikel lesen.
  • 4 Wochen kostenlos
  • Danach nur 6,99 € mtl.*
  • Jederzeit kündbar
*Monatspreis nach 12 Monaten: 9,99 €
Jetzt kostenlos testen
Jahresabo Basis
69,00 €*
Alle Artikel lesen.
  • Ein Jahr zum Vorteilspreis
  • Danach jederzeit kündbar
*Monatspreis nach 12 Monaten: 9,99 €
Jetzt bestellen

Oder finden Sie hier das passende Abo: