Foto: dpa - Symbolbild dpa

Am Sonntag wurde ein Jogger von einem Auto lebensgefährlich verletzt. Der 29-Jährige war bei roter Ampel über die Straße gelaufen und musste in ein Krankenhaus eingeliefert werden.

Stuttgart (dpa/lsw)Ein Jogger ist in Stuttgart beim Überqueren einer Straße von einem Auto erfasst und lebensgefährlich verletzt worden. Ersten Erkenntnissen zufolge ist der 29-Jährige trotz roter Fußgängerampel über die Straße gelaufen, wie die Polizei am Montag mitteilte. Dabei wurde er von einer 53 Jahre alten Autofahrerin erfasst. Der Jogger kam nach dem Unfall am Sonntagabend in ein Krankenhaus.

Hat Ihnen der Artikel gefallen? Jetzt teilen: