Planetentreffen am Morgenhimmel: Zum Trio Mars, Jupiter und Saturn gesellt sich am 18. März 2020 die Sichel des abnehmenden Mondes. (Symbolfoto) Foto: dpa/ Paul Zinken

Mars, Jupiter und Saturn: Wir geben einen Überblick, was Sie im März in den frühen Morgenstunden am Himmel sehen.

Stuttgart - Venus beherrscht den Abendhimmel. Schon in der beginnenden Dämmerung strahlt sie am Westhimmel. Mit Abstand ist unser innerer Nachbarplanet das auffallendste Gestirn. Nur der zunehmende Mond kann sich mit dem Abendstern messen. Bei seinem monatlichen Rundlauf durch den Tierkreis passiert der Mond am 28. Venus ein wenig südlich. Gegen 20 Uhr ergibt sich ein netter Himmelsanblick, wenn die schmale Sichel des zunehmenden Mondes nahe bei Venus zu sehen ist.

Angebot wählen
und weiterlesen

Unsere Abo-Empfehlung:

Probeabo Basis
0,00 €
Alle Artikel lesen.
  • 4 Wochen kostenlos
  • Danach nur 6,99 € mtl.*
  • Jederzeit kündbar
*Monatspreis nach 12 Monaten: 9,99 €
Jetzt kostenlos testen
Jahresabo Basis
69,00 €*
Alle Artikel lesen.
  • Ein Jahr zum Vorteilspreis
  • Danach jederzeit kündbar
*Monatspreis nach 12 Monaten: 9,99 €
Jetzt bestellen

Oder finden Sie hier das passende Abo: