Lionel Messi hält die Hand hoch – und gerne auch auf. Foto: AFP/Lluis Gene

Der Stolz Kataloniens, der große FC Barcelona, hat gewaltige finanzielle Sorgen – auch wegen des lukrativsten Vertrags der Sporthistorie für den argentinischen Superstar Lionel Messi. Es geht um Summen, die einem den Atem stocken lassen.

Barcelona - Von Eric García hat man beim FC Barcelona dann gar nichts mehr gehört. Der junge Innenverteidiger von Manchester City schien eigentlich für die Seifenoper der letzten Tage prädestiniert. Barça plagen Probleme im Abwehrverbund, der Spieler wollte kommen, der Übergangsverwalter des momentan führungslosen Vereins die Sache durchziehen. Doch die Mehrheit der Präsidentschaftsanwärter lehnte jede weitere Ausgabe wegen der horrenden Schulden von 1,173 Milliarden Euro ab. Montagnacht schloss nun das Transferfenster. Eric García bleibt, wo er ist; und es gab keinen Streit mehr. Nicht deshalb.

Das Beste aus Cannstatt und Untertürkheim.

Jetzt weiterlesen mit CZ+


Erleben Sie die unbegrenzte redaktionelle Vielfalt der digitalen Cannstatter Zeitung.

  • Zugriff auf alle CZ+ Artikel
  • Zugriff auf das CZ ePaper mit Vorabendausgabe
  • 14 Tage gratis testen – endet automatisch