06.06.2019 Die Feuerwehr hat in Stuttgart-Botnang eine Katze aus knapp 20 Metern Höhe gerettet.

 Foto: SDMG

Weil sie einen Baum hochgeklettert war, diesen aber nicht mehr alleine verlassen konnte, musste die Feuerwehr in Stuttgart am Donnerstag eine Katze aus großer Höhe retten.

Stuttgart (red)Die Berufsfeuerwehr Stuttgart wurde am Donnerstagabend gegen 19.50 Uhr von einer Katzenbesitzerin in den Kräherwald nach Stuttgart-Botnang gerufen. Ihre eineinhalb Jahre alte Katze Penny saß in einem Baum fest und war nicht mehr in der Lage, diesen alleine zu verlassen. Als der Leitungsdienst 2 der Berufsfeuerwehr Stuttgart an der Einsatzstelle ankam, bestätigte sich die gemeldete Lage: eine Katze saß in acht Metern Höhe im Baum fest. Da es mit einer Drehleiter nicht möglich war, die Katze aus ihrer misslichen lage zu befreien, wurde die Höhenrettungsgruppe der Berufsfeuerwehr Stuttgart hinzugezogen, um die Katze zu retten.

Als die Höhenrettung der Berufsfeuerwehr Stuttgart eintraf, kletterte die Katze immer weiter den Baum hinauf bis es nicht mehr weiterging. Nach einer guten Stunde war die Rettungsaktion dennoch erfolgreich und die Katze wurde aus 20 Metern Höhe gerettet und ihrer Besitzerin übergeben. Die Berufsfeuerwehr Stuttgart war mit drei Fahrzeugen und 13 Mann im Einsatz.

Hat Ihnen der Artikel gefallen? Jetzt teilen: