In Bremen wird der Geländewagen GLC produziert, das absatzstärkste Modell der Marke. Foto: Daimler AG

Im Daimler-Werk Bremen stehen die Bänder still, weil elektronische Bauteile fehlen. Die Beschäftigten mussten in diesem Jahr bereits mehrmals in Kurzarbeit.

Stuttgart - Die weltweiten Lieferengpässe bei Halbleitern zwingen den Autobauer Daimler wieder zu einer Zwangspause. In der nächsten Woche muss ein Großteil der Beschäftigten im Werk Bremen in Kurzarbeit, sagte eine Sprecherin des Unternehmens.

Angebot wählen
und weiterlesen

Unsere Abo-Empfehlung:

Probeabo Basis
0,00 €
Alle Artikel lesen.
  • 4 Wochen kostenlos
  • Danach nur 6,99 € mtl.*
  • Jederzeit kündbar
*Monatspreis nach 12 Monaten: 9,99 €
Jetzt kostenlos testen
Jahresabo Basis
69,00 €*
Alle Artikel lesen.
  • Ein Jahr zum Vorteilspreis
  • Danach jederzeit kündbar
*Monatspreis nach 12 Monaten: 9,99 €
Jetzt bestellen

Oder finden Sie hier das passende Abo: