Neue Bewohner werden derzeit nicht in den Stuttgarter Altenheimen aufgenommen. Foto: dpa/Oliver Berg

Neue Bewohner in Pflegeheimen müssen wie Corona-Verdachtsfälle behandelt werden. Den Einrichtungen fehlt es aber an der notwendigen Schutzkleidung, vor allem an Masken.

Stuttgart - Schon in normalen Zeiten ist es für die Krankenhäuser nicht immer einfach, Patienten, die nach einem Klinikaufenthalt nicht mehr alleine leben können, in einer Pflegeeinrichtung unterzubringen. Derzeit ist das wegen der Corona-Krise aber nahezu unmöglich.

Das Beste aus Cannstatt und Untertürkheim.

Jetzt weiterlesen mit CZ+


Erleben Sie die unbegrenzte redaktionelle Vielfalt der digitalen Cannstatter Zeitung.

  • Zugriff auf alle CZ+ Artikel
  • Zugriff auf das CZ ePaper mit Vorabendausgabe
  • 14 Tage gratis testen – endet automatisch