Hongkong schottet sich immer weiter ab. Foto: Imaginechina/Yu Shenli

Hongkong, internationales Finanzzentrum, verliert aufgrund seiner strengen Quarantäne-Regeln den Anschluss. Der Fokus richtet sich nun klar auf China.

Hongkong - Nun hat auch die Präsidentin der amerikanischen Handelskammer in Hongkong das Handtuch geworfen. Denn Tara Joseph, die sich derzeit in den Vereinigten Staaten aufhält, steht vor einem unlösbaren Dilemma: Schon seit Monaten setzt sie sich bei der Hongkonger Verwaltungschefin Carrie Lam für eine Lockerung der Einreisebestimmungen ein, muss nun aber selbst wie jeder andere Bürger auch für 21 Tage in ein Quarantäne-Zimmer. „Es liegt nicht in meiner Natur, für etwas einzutreten und sich dann wie ein Handlanger in Quarantäne zu begeben“, sagte Joseph der Nachrichtenagentur Reuters.

Angebot wählen
und weiterlesen

Unsere Abo-Empfehlung:

Probeabo Basis
0,00 €
Alle Artikel lesen.
  • 4 Wochen kostenlos
  • Danach nur 6,99 € mtl.*
  • Jederzeit kündbar
*Monatspreis nach 12 Monaten: 9,99 €
Jetzt kostenlos testen
Jahresabo Basis
69,00 €*
Alle Artikel lesen.
  • Ein Jahr zum Vorteilspreis
  • Danach jederzeit kündbar
*Monatspreis nach 12 Monaten: 9,99 €
Jetzt bestellen

Oder finden Sie hier das passende Abo: