„Bitte Masken tragen“: Ausgebremste Coronaleugner-Versammlung am Samstag in der Hirschstraße. Foto: Lichtgut/Julian Rettig

Bei der Durchsetzung der Coronademo-Verbote der Stadt hat die erweiterte Maskenpflicht wie ein Impfstoff gewirkt, mit dem die Polizei gegen Verweigerer von Infektionsschutzregeln vorgehen konnte. Doch lässt sich das so einfach wiederholen?

Stuttgart - Nach der Demo ist vor der Demo – und dann stellt sich wieder die Frage: Haben Stadt und Polizei die richtigen Rezepte gegen wilde Corona-Demonstrationen gefunden, deren Markenzeichen es ist, vorsätzlich gegen Infektionsschutzregeln zu verstoßen? Tage nach den Coronademo-Verboten am Wochenende in der Innenstadt gerät das 14-stündige Maskengebot für die Innenstadt in den Fokus – es war offenbar im doppelten Sinne ein Glücksfall für die Behörden.

Angebot wählen
und weiterlesen

Unsere Abo-Empfehlung:

Probeabo Basis
0,00 €
Alle Artikel lesen.
  • 4 Wochen kostenlos
  • Danach nur 6,99 € mtl.*
  • Jederzeit kündbar
*Monatspreis nach 12 Monaten: 9,99 €
Jetzt kostenlos testen
Jahresabo Basis
69,00 €*
Alle Artikel lesen.
  • Ein Jahr zum Vorteilspreis
  • Danach jederzeit kündbar
*Monatspreis nach 12 Monaten: 9,99 €
Jetzt bestellen

Oder finden Sie hier das passende Abo: