Auch Florian Müller wurde beim VfB Stuttgart positiv getestet. Foto: dpa/Hendrik Schmidt

Fünf Fälle in sechs Tagen – Corona hält den VfB Stuttgart in Atem. Und die Folgen werden immer schwerwiegender. Vor allem auf der Torhüterposition. Wer kann am Samstag spielen?

Stuttgart - Die Woche beginnt für die Fußballprofis des VfB Stuttgart nicht anders als für Schüler oder Kindergartenkinder: mit einem Corona-Schnelltest. Der Unterschied: die Bundesliga-Kicker dürfen auch am Montag ausschlafen. Nach dem freien Wochenende wird die Mannschaft erst nachmittags um fünf von VfB-Coach Pellegrino Matarazzo auf dem Trainingsplatz erwartet.

Angebot wählen
und weiterlesen

Unsere Abo-Empfehlung:

Probeabo Basis
0,00 €
Alle Artikel lesen.
  • 4 Wochen kostenlos
  • Danach nur 6,99 € mtl.*
  • Jederzeit kündbar
*Monatspreis nach 12 Monaten: 9,99 €
Jetzt kostenlos testen

Oder finden Sie hier das passende Abo: