Wahlhelfer bei der Auszählung von Briefwahlstimmen vor fünf Jahren Foto: dpa/Wolfram Kastl

Corona bringt die Politik durcheinander und belastet die nächste Landtagswahl. Eine Ausweitung der Briefwahl wegen Corona hat deshalb viele Befürworter. Eine entscheidende Stimme fehlt aber.

Stuttgart - Die Praktiker, die hinter den Kulissen mit der Vorbereitung der Landtagswahl begonnen haben, sind besorgt, ob sie trotz der Corona-Pandemie einen ordnungsgemäßen Ablauf organisieren können. Viele plagt nicht nur die Frage nach den generellen Hygienekonzepten für Wahllokale und Auszählungsräume. Sie fragen sich, wie viel Sand etwa Maskenverweigerer ins Getriebe bringen können.

Das Beste aus Cannstatt und Untertürkheim.

Jetzt weiterlesen mit CZ+


Erleben Sie die unbegrenzte redaktionelle Vielfalt der digitalen Cannstatter Zeitung.

  • Zugriff auf alle CZ+ Artikel
  • Zugriff auf das CZ ePaper mit Vorabendausgabe
  • 14 Tage gratis testen – endet automatisch