Getestete werden nicht mehr überall mit Geimpften gleichgestellt. Foto: dpa/Peter Kneffel

Im Augenblick ist die Corona-Zugangsregel für Geimpfte und Genesene richtig, kommentiert Christian Gottschalk. Das kann sich allerdings schnell wieder ändern.

Stuttgart - Seit Ende August gilt sie bundesweit, im Kampf gegen die Corona-Pandemie, die so genannte 3-G-Regel. Egal ob Restaurant, Fitnessstudio oder Kino: hinein kommt nur, wer geimpft, genesen oder getestet ist. Klingt einfach, ist es auch. Aber Deutschland wäre nicht Deutschland, wenn es nicht schon Anfang September wieder Ausreißer gäbe. In Hamburg ist 2-G schon möglich, in Baden-Württemberg soll es möglich werden.

Angebot wählen
und weiterlesen

Unsere Abo-Empfehlung:

Probeabo Basis
0,00 €
Alle Artikel lesen.
  • 4 Wochen kostenlos
  • Danach nur 6,99 € mtl.*
  • Jederzeit kündbar
*Monatspreis nach 12 Monaten: 9,99 €
Jetzt kostenlos testen

Oder finden Sie hier das passende Abo: