Im Ökumenischen Zentrum sind derzeit Schnelltests möglich. Foto: Iris Frey

Im Ökumenischen Zentrum Neugereut gibt es seit kurzem die Möglichkeit zu Corona-Schnelltests. Bürger nutzen das Angebot sehr gerne, wie die Verantwortlichen berichten.

Neugereut - In St. Augustinus im Ökumenischen Zentrum im Flamingoweg 22 gibt es seit 22. April ein neues Testzentrum für Corona-Schnelltests, das erste im Stadtbezirk Mühlhausen. Bezirksvorsteher Ralf Bohlmann war beim Start und hat sich testen lassen. „Es läuft gut“, so Bohlmann. Die Anmeldung für die Teststation erfolgt über das Internet. „Wir öffnen unsere Türen, um Menschen zu schützen und Begegnungen ohne Ansteckungsgefahr zu ermöglichen. Das ist unser kleiner Beitrag zur Pandemiebekämpfung im Stadtbezirk“, sagte Martin Grimm, der Gewählte Vorsitzende der Gesamtkirchengemeinde Stuttgarter Madonna.

Grimm und Mathias Mürdel, Geschäftsführer der Corona Schnelltest Süd GmbH, resümieren, dass das Testzentrum erfreulicherweise sehr gut angenommen werde. Die Apotheke in Neugereut führe keine Tests durch und freue sich, ihre Kunden ins benachbarte Testzentrum schicken zu können. Es gebe sehr guten Zuspruch von Anwohnern und Ladenbesitzern. Die ortsansässigen Friseur- und sonstigen Betriebe, die einen offiziellen Schnelltest verlangten, seien dankbar für die Nähe des Testzentrums.

Zur Einrichtung sei es durch den Vorschlag von Bezirksvorsteher Bohlmann gekommen und die schnelle Unterstützung von Grimm und den Einsatz seiner Familie bei den Vorbereitungen, nachdem die Corona Schnelltest Süd GmbH der Stadt Stuttgart die Einrichtung weiterer Testzentren vorgeschlagen hat. Auch die evangelische Kirchengemeinde habe das Projekt befürwortet. Konkrete Zahlen über erfolgte Tests oder Ergebnisse über positive Testungen gibt es noch nicht. Die Nachfrage für die kostenlosen Bürgertests nehme zu, berichten die Verantwortlichen. Der große Vorteil sei, dass das Ergebnis sehr schnell vorliege. Die Tests werden ausschließlich von Mitarbeitern der Corona Schnelltest Süd GmbH durchgeführt, medizinisches Fachpersonal, Ärzte, festes Personal und neu eingestellte Mitarbeiter. Drei Probanden gleichzeitig können getestet werden. Es gibt drei Testräume und ein Labor. Pro Stunde können so bei Bedarf 120 Tests durchgeführt werden. PCR-Tests für Reisende werden nur am Standort Zuffenhausen in der evangelischen Johanneskirche durchgeführt. Das Testzentrum im Untergeschoss des ökumenischen Gemeindezentrums in Neugereut sei auf unbestimmte Zeit angelegt, so lange der Bedarf besteht. Die Terminvereinbarung gehe überwiegend online über www.covid-bw.de. Wenn jemand kein Internet hat, kann er die Termine über die Telefonhotline, Montag bis Freitag von 11 bis 20 Uhr, buchen. Tests sind von Montag bis Freitag zwischen 17 und 19 Uhr und Samstag zwischen 12 und 14 Uhr möglich.