In einigen Stadtteilen ist die Coronalage prekär. Ob man in einigen davon mobile Impfteams einsetzt, ist noch nicht entschieden Foto: dpa

Statistiker haben das Infektionsgeschehen im ersten Jahr der Coronapandemie untersucht und festgestellt, dass je ungünstiger die Sozialstruktur eines Stadtteils ist, desto höher die Quote der Infektionsfälle ist.

Bad Cannstatt - Die Zahl der Infektionen mit dem Coronavirus variiert stark nach den Lebensverhältnissen der betroffenen Menschen. Je ungünstiger die Sozialstruktur eines Bezirks oder eines Stadtteils ist, desto höher ist die Quote der dort registrierten Infektionsfälle. Das ist auch in Stuttgart so, wie eine Auswertung der Infektionszahlen für die ersten beiden Pandemiewelle in den 436 Stuttgarter Stadtquartieren ergeben hat.

Angebot wählen
und weiterlesen

Unsere Abo-Empfehlung:

Sommerangebot

Doppelter Probezeitraum bis zum 12.09.2022*

Probeabo Basis
0,00 €
8 statt 4 Wochen kostenlos testen.
  • Zugriff auf alle Artikel von cannstatter‑zeitung.de
  • Danach nur 6,99 € mtl.
  • Jederzeit kündbar
*Angebot gilt nur für Neukunden
Jetzt kostenlos testen
Jahreasbo Basis
69,00 €*
Alle Artikel lesen.
  • Ein Jahr zum Vorteilspreis
  • Danach jederzeit kündbar
*Monatspreis nach 12 Monaten: 9,99 €
Jetzt bestellen

Oder finden Sie hier das passende Abo: