Der Impfstoff von Biontech und Pfizer wird am häufigsten eingesetzt. Foto: dpa/P. Hennessy

Noch nie wurden so viele Menschen innerhalb kürzester Zeit gegen dieselbe Krankheit geimpft. Experten überrascht es daher nicht, dass es dabei auch zu Nebenwirkungen kommen kann.

Stuttgart - Noch nie wurden so viele Menschen in so kurzer Zeit gegen dieselbe Krankheit geimpft. Experten überrascht es daher nicht, dass es seit Beginn der Corona-Impfkampagnen öfter Meldungen über gesundheitliche Probleme nach Impfungen gibt. Manche Impfreaktionen sind so selten, dass sie in Studien nicht auffallen, sondern erst nachdem Hunderttausende oder Millionen Menschen geimpft wurden.

Angebot wählen
und weiterlesen

Unsere Abo-Empfehlung:

Probeabo Basis
0,00 €
Alle Artikel lesen.
  • 4 Wochen kostenlos
  • Danach nur 6,99 € mtl.*
  • Jederzeit kündbar
*Monatspreis nach 12 Monaten: 9,99 €
Jetzt kostenlos testen

Oder finden Sie hier das passende Abo: