Der Torwart Andreas Wolff zählt zu den nun schon insgesamt sieben Spielern mit positiven Coronatests bei der deutschen Handball-Nationalmannschaft. Foto: dpa/Marijan Murat

Das Rätselraten über die zahlreichen Corona-Fälle bei den deutschen Handballern ist groß. Der sportliche Wert der EM sinkt dadurch stark, ganz besonders für das neu formierte Team von Alfred Gislason, meint unser Autor Jürgen Frey

Stuttgart - Europameister werde die Nation, die am wenigsten Coronafälle hat. Das hat Bob Hanning, der ehemalige Vizepräsident des Deutschen Handballbundes (DHB), vor der EM vorausgesagt. Es mag etwas Galgenhumor dabei gewesen sein bei dieser Prognose, doch inzwischen muss der sportliche Wert dieser Titelkämpfe endgültig in Frage gestellt werden. Für das von sieben Coronafällen betroffene neu formierte deutsche Team sinkt er sogar gegen null.

Angebot wählen
und weiterlesen

Unsere Abo-Empfehlung:

Probeabo Basis
0,00 €
Alle Artikel lesen.
  • 4 Wochen kostenlos
  • Danach nur 6,99 € mtl.*
  • Jederzeit kündbar
*Monatspreis nach 12 Monaten: 9,99 €
Jetzt kostenlos testen
Jahresabo Basis
69,00 €*
Alle Artikel lesen.
  • Ein Jahr zum Vorteilspreis
  • Danach jederzeit kündbar
*Monatspreis nach 12 Monaten: 9,99 €
Jetzt bestellen

Oder finden Sie hier das passende Abo: