Die Calwer Idylle trügt – das Corona-Virus breitet sich aus. Foto: picture-alliance //Ralf Freyer

Mehr als 600 Menschen in Calw müssen in Quarantäne. In der Klinik im Nordschwarzwald haben sich zahlreiche Patienten und Mitarbeiter infiziert – wahrscheinlich mit einer Mutante des Corona-Virus.

Calw - Das Krankenhaus in Calw im Nordschwarzwald meldet einen massiven Corona-Ausbruch gleich in fünf Klinikstationen, quer durch sämtliche Abteilungen. Bereits am Mittwoch war man alarmiert: Eine Station registrierte zehn Coronafälle. Zwei Tage später explodierten die Zahlen. 53 Mitarbeiter des Krankenhauses, also etwa jeder zehnte Beschäftigte, und außerdem zwölf Patienten, hatten sich mit dem Coronavirus angesteckt.

Angebot wählen
und weiterlesen

Unsere Abo-Empfehlung:

Probeabo Basis
0,00 €
Alle Artikel lesen.
  • 4 Wochen kostenlos
  • Danach nur 6,99 € mtl.*
  • Jederzeit kündbar
*Monatspreis nach 12 Monaten: 9,99 €
Jetzt kostenlos testen

Oder finden Sie hier das passende Abo: